1. Anmeldung zur Veranstaltung: ZUVERSICHT: Das Verlorene in den Augen Gottes

  2. Freitag, 29.1.21 | 17 Uhr bis Sonntag, 31.1.21 | 14 Uhr
  3. Die Gleichnisse von „Verlorenem“ aus dem Lukasevangelium sind bekannt, besonders jenes vom „verlorenen Sohn“. Die geänderte Überschrift vom „Barmherzigen Vater“ bezeugt das wiederentdeckte positive Gottesbild. Aus dieser Perspektive werden die Gleichnisse vom verlorenen Sohn, vom verlorenen Schaf und vom verlorenen Geldstück existentiell für heute neu verkündet. Das Hören, Schweigen, Meditieren und Suchen wird in kleinen Gebetszeiten vor Gott gebracht.
  4. Leitung: Frank Nienhaus
  5. Kosten: 145,30 € Bistum Münster, 169,30 € andere Bistümer, inkl. Übernachtung, Verpflegung und Tagungsgebühr
  6. Datenschutz:*
  7. Einverständnis:*
  8. * Pflichtfeld

Kontakt

Gertrudenstift
Salinenstr. 99
48432 Rheine-Bentlage
Telefon: 05971 80266-0
gertrudenstift@bistum-muenster.de

Anmeldung

Anreise

Prägende Kunst im Haus

Walter Green „In jedem wohnt ein König“, 2012

Weitere Kunstwerke

Leichte Sprache

Hier gibt es Informationen, was im Gertrudenstift für Menschen mit Behinderungen möglich und vorhanden ist.

Leichte Sprache

Monatsmeditation Februar/März

Hinweis

Exerzitienhäuser und -kurse in ganz Deutschland und Österreich, sowie Kontaktadressen und Informationen finden sich auf www.exerzitien.info

Links

Logo Bistum Münster